Datenschutzerklärung für den Internetauftritt www.fachkraeftezentern-handwerk.de der Handwerkskammer Hannover Projekt- und Servicegesellschaft mbH

Diese Datenschutzerklärung (Informationen entsprechend Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO) bezieht sich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Internetauftritts unter https://www.fachkraeftezentren-handwerk.de sowie auf die Verarbeitung personenbezogener Daten aus den dortigen Formularen. Wir handeln in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir erheben, verarbeiten und nutzen, für welche Zwecke wir diese personenbezogenen Daten verarbeiten, welche Rechte Sie haben und vieles mehr.

I. Name und Kontakt der Verantwortlichen und der Datenschutzbeauftragten

Verantwortlich:

Handwerkskammer Hannover Projekt- und Servicegesellschaft mbH (im Folgenden PSG genannt)

vertreten durch die Geschäftsführer Peter Karst und Joachim Hoffmeyer.
Anschrift: Seeweg 4,
30827 Garbsen
Die Datenschutzbeauftragte Frau Aliona Naujoks erreichen Sie unter der oben genannten Adresse oder unter: datenschutz@hwk-psg.de

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Welche Datenkategorien verarbeiten wir und woher stammen sie?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Adress- und Kontaktdaten (private Anschrift, Telefon, E-Mail-Adresse), Betriebszugehörigkeit und die Kontaktdaten des Betriebes, Zahlungsdaten, die bei der Nutzung unserer Webseite anfallenden Protokolldaten und weitere zur Vertragserfüllung erforderliche Daten.

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur funktionsfähigen Bereitstellung unserer Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht durch eine gesetzliche Grundlage erlaubt ist, erfolgt sie nur, wenn Sie vorher in die betreffende Verarbeitung eingewilligt haben. Konkrete Angaben zu Zwecken, Empfängern, Speicherdauer und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung finden Sie unten unter III.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und keine Aufbewahrungspflichten bestehen. Sie ergeben sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind.

Welche Datenschutzrechte können Sie als Betroffener geltend machen?

Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen (Art. 15 DSGVO). Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer Daten zustehen. Zudem haben Sie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format sowie das Recht, Ihre Daten gemäß Art. 20 DSGVO in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie einem Dritten zu übermitteln (Datenübertragbarkeit). Widerrufsrecht: Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Datenverarbeitung bleibt bis zum Zeitpunkt des Widerrufs (Eingang bei der Handwerkskammer Projekt- und Servicegesellschaft mbH) rechtmäßig. Widerspruchsrecht: Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Sofern Sie Widerspruch einlegen, werden wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen. Zwecks Geltendmachung dieser Rechte oder Einholung zusätzlicher Informationen dazu wenden Sie sich, soweit die PSG für die jeweilige Verarbeitung im Sinne von Art. 4 Abs. 7 DSGVO verantwortlich ist, per E-Mail an unsere Datenschutzbeauftragte datenschutz–at–hwk-psg.de .

Wo können Sie sich beschweren?

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen Prinzenstraße 5, 30159 Hannover

III. Konkrete Angaben zu Zwecken, Empfängern, Speicherdauer und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Werden Ihre Daten in ein Drittland übermittelt?

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in ein Drittland übermittelt.

Bereitstellung der Website

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden von unserem System automatisiert folgende Daten und Informationen Ihres Computersystems erhoben: ·

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Es ist erforderlich, dass unser System die IP-Adresse vorrübergehend speichert, damit eine Auslieferung der Webseite an Ihren Rechner erfolgen kann. Für die Dauer der jeweiligen Nutzung der Webseite muss hierfür Ihre IP-Adresse gespeichert bleiben. Die Speicherung dient daher der Funktionsfähigkeit der Webseite. Zudem nutzen wir diese Daten zur Optimierung unserer Webseite und Absicherung unserer informationstechnischen Systeme. Die Daten werden in diesem Zusammenhang nicht zu Marketingzwecken verwendet. Rechtsgrundlage für diese vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen unsere Webseite funktionsfähig zur Verfügung stellen zu können.   Die Daten werden grundsätzlich nur solange gespeichert, bis die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung erforderlich ist. Sofern Daten ausschließlich zur Bereitstellung der Webseite erforderlich sind, entfällt die Erforderlichkeit, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Ihre Daten werden danach automatisch gelöscht.

Webseiten-Analyse

Die Webseiten verwenden sogenannte „Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch ein Cookie erzeugten Nutzungsinformationen an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Die Auswertung der Cookies dient der Webseitenoptimierung. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang nur gekürzt übermittelt und dadurch anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch ein Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Da der Einsatz der Cookies für die Funktionsfähigkeit der Webseite unbedingt erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundalge. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Webseite. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite sind Kontaktformulare vorhanden, die für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für beide Kontaktarten unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in dem Aufbau von Geschäfts- und Kundenbeziehungen und insbesondere in dem berechtigten Interesse, Ihre Anfragen beantworten zu können. Soweit Ihre Kontaktaufnahme darüber hinaus im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrages steht, steht uns ebenfalls Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur Verfügung.

YouTube

Wir nutzen für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube und haben auch eine Verlinkung auf eigenes YouTube-Account integriert. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Die Weitergabe der Daten an YouTube beruht auf der Einwilligung, die Sie Google bei Anmeldung Ihres Accounts gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben.

Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z. B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie hier.

Nutzung der Plattform www.fachkraeftezentren-handwerk.de

Im Rahmen der Nutzung unserer Plattform www.fachkraeftezentren-handwerk.de (im Folgenden Plattform) verarbeiten wir unter anderem folgende personenbezogene Daten von Ihnen: ·

  • Kontaktdaten: Titel, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Betriebszugehörigkeit;
  • Verkehrsdaten: Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Plattform (ohne Personenbezug); ·
  • Inhaltsdaten: Nachrichteninhalte, Dateien und Dokumente.

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir, um den sicheren Zugriff auf die Plattform zu ermöglichen und sicherzustellen, dass nur solche Nutzer die Plattform nutzen können, deren Handwerksorganisation eine wirksame Vereinbarung mit der PSG abgeschlossen hat. Zudem werden Ihre Daten für die Bereitstellung von Dokumenten und Informationen über die Plattform und zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen verarbeitet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung der Plattform ist für die Durchführung des zwischen dem Nutzer und der PSG bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich. Insoweit ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage der Verarbeitung. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Plattform zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die PSG unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform verarbeitete personenbezogene Daten werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses aufbewahrt und anschließend gelöscht, sofern die PSG nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften zu einer längeren Aufbewahrung verpflichtet ist.

Datenschutzerklärung zum Herunterladen

Zur dauerhaften Speicherung der vorstehenden Datenschutzerklärung auf einem Datenträger können Sie diese als PDF-Datei kostenfrei

Datenschutzerklärung.pdf

herunterladen.

Zum Öffnen einer PDF-Datei benötigen Sie unter Umständen ein spezielles Programm, wie den kostenlosen Acrobat Reader oder ein vergleichbares Programm, das den Umgang mit PDF-Dateien beherrscht.